Simoneit

Bioresonanz-Therapie

Bioresonanz = Lebensschwingung

Ausgehend von der Erkenntnis, dass elektromagnetische Schwingungen die wichtigsten Kräfte in der Natur sind und z. B. Stoffwechsel, Wachstum und Schmerzempfinden steuern, entwickelten der Arzt Dr. Franz Morell und der Ingenieur Erich Rasche in den 70er Jahren das erste Bioresonanz-Gerät. Die damit mögliche Diagnose und Therapie mit körpereigenen Schwingungen hat sich seither weltweit verbreitet und weist beachtliche Erfolge auf. Diese Therapie verwendet neuste Erkenntnisse der Biophysik, sie ist wissenschaftlich erforscht und nachweisbar. Sie ist schmerz– und nebenwirkungsfrei und somit besonders gut für Säuglinge und Kleinkinder geeignet.
Hauptanwendungsgebiete:

 

  • Allergien und Neurodermitis
  • Rheuma
  • Immunschwäche
  • Schmerztherapie
  • Asthma
  • Bronchitis
  • Migräne
  • Belastungen durch Umweltgifte, Amalgam, Schwermetalle, usw.

 


"In zahlreichen individuellen Anwendungen am Menschen zeigt dieses Naturheilverfahren gute Ergebnisse. Doch weisen wir darauf hin, dass sich das hier vorgestellte Naturheilverfahren sowie auch seine Wirkungen in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt noch als bewiesen gilt".


© Copyright 2011-2018 by Naturheilpraxis Siemoneit / id-Union. Alle Rechte vorbehalten. Headerbild: © knipseline /pixelio.de