Simoneit

Meridianklopfen

- löst Blockaden auf Meridianverläufen
Über 5000 Jahre besteht das Wissen um Energiebahnen, so genannten Meridianen, in unserem Körper. Fließt die körpereigene Energie, auch Chi genannt, ist der Mensch geistig, körperlich und seelisch gesund. Entsteht ein "Stau" auf einer solchen "Körperautobahn", kommt es zu Beschwerden.
Ursache für emotionale und auch körperliche Leiden ist in einer energetischen Blockade in den 12 Meridianen zu suchen. Durch das Einwirken auf das Meridiansystem durch kurzes Beklopfen der Meridian-Endpunkte in einer bestimmten Reihenfolge lösen sich Blockaden, Ängste und Zweifel auf, in kurzer Zeit, oft sogar in Minutenschnelle wird eine tief greifende positive Veränderung erzielt. Dadurch stellt sich ein dauerhaftes, positives Lebensgefühl ein.

Meridianklopfen hilft besonders auf psychischer Ebene

  • zur Überwindung aller "negativen" Emotionen und der damit verbundenen körperlichen Beschwerden
  • bei Schulstress und Versagensängsten
  • bei allen Arten von Ängsten und Zweifeln
  • zur Überwindung von negativen Stress
  • Prüfungsangst Führerscheinprüfung, Klausuren, Klassenarbeiten


"In zahlreichen individuellen Anwendungen am Menschen zeigt dieses Naturheilverfahren gute Ergebnisse. Doch weisen wir darauf hin, dass sich das hier vorgestellte Naturheilverfahren sowie auch seine Wirkungen in der klassischen Schulmedizin bisher weder wissenschaftlich anerkannt noch als bewiesen gilt".


© Copyright 2011-2018 by Naturheilpraxis Siemoneit / id-Union. Alle Rechte vorbehalten. Headerbild: © knipseline /pixelio.de